BUNDEO Limited Contact Details:
Main address: Celsiusstrasse 28 12207 Berlin, Germany ,
Tel:+49-30-55145438, Fax:+49-30-7001431128, E-mail: info(at)bundeo.com, DE, URL: Facebook Google+ Linkedin Twitter YouTube Logo der BUNDEO Limited Founder:
Udo Netzel Director (CEO)

Reisekosten: Geplante Änderungen ab 2014

Deutscher BundestagDer Bundestag hat das Reisekostengesetz beschlossen. Die Änderungen sollen ab 2014 in Kraft treten. Begründet wird der Zeitpunkt der Änderungen damit, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf diese Weise noch eine ausreichende Vorbereitungszeit haben.

Neudefinition des Begriffs „Arbeitsstätte“

Der Begriff der „regelmäßigen Arbeitsstätte“ wird durch den neuen Begriff „erste Tätigkeitsstätte“ ersetzt. Der bisherige Entwurf orientiert sich an der aktuellen Rechtsprechung. Danach können Arbeitgeber nur noch eine Arbeitsstätte innehaben.

Fehlt es an einer dauerhaften Zuordnung eines Arbeitnehmers zu einer Arbeitsstätte oder ist sie nicht eindeutig, wird darauf abgestellt, ob der Arbeitnehmer eine bestimmte betriebliche Einrichtung typischerweise arbeitstäglich aufsuchen oder dort je Arbeitswoche zwei volle Arbeitstage (bisher: ein voller Arbeitstag) oder mindestens ein Drittel (bisher: 20 %) seiner vereinbarten regelmäßigen Arbeitszeit tätig werden soll.

Die Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte entspricht damit weitgehend den bereits heute praktizierten Regelungen nach dem BMF-Schreiben vom 15.12.2011, IV C 5 – S 2353/11/10010 (BStBl 2012 I Seite 57).

Verpflegungsmehraufwendungen

Bei eintägigen Dienstreisen wird es künftig keine Staffelung der Mindestabwesenheitszeiten mehr geben. Bei einer Mindestabwesenheit von 8 Stunden gibt es künftig pauschal 12 EUR (bisher 6 EUR ab 8 Stunden und 12 EUR ab 14 Stunden). Bei mehrtägigen Dienstreisen wird am An- und Abreisetag – unabhängig von einer Mindestabwesenheitszeit – eine einheitliche Pauschale von 12 EUR gewährt. Bei einer Abwesenheit von 24 Stunden sollen die Mehraufwendungen weiterhin mit 24 EUR berücksichtigt werden können.

Doppelte Haushaltsführung

Mehraufwendungen für eine berufsbedingte doppelte Haushaltsführung sollen unabhängig von der Größe der Wohnung bis zu 1.000 EUR pro Monat berücksichtigt werden können (die bisherige 60 qm-Grenze entfällt).

Bewertung der Mahlzeiten

Bei den Mahlzeiten erhöht sich die Grenze von bisher 40 EUR auf 60 EUR, bei der der Sachbezugswert (derzeit 1,57 EUR für das Frühstück bzw. 2,87 EUR für Mittag- und Abendessen) erfasst werden.

Die mit dem Sachbezugswert bewerteten Mahlzeiten sollen darüber hinaus generell nicht besteuert werden, wenn dem Arbeitnehmer für die auswärtige Tätigkeit eine Verpflegungspauschale zustehen würde. Andernfalls können die mit dem Sachbezugswert bewerteten Mahlzeiten vom Arbeitgeber vereinfacht mit 25% pauschal besteuert werden. Der Arbeitnehmer soll einen Werbungskostenabzug (Verpflegungspauschale) nur noch für die von ihm bezahlten Mahlzeiten geltend machen können.

Über den Autor

Bild vom Autor Udo Netzel

Udo Netzel ist Geschäftsführer der BUNDEO Limited und erledigt seit über 20 Jahren Finanz- und Lohnbuchführung für seine Mandanten. Seit 1997 wird dazu die Software (ursprünglich „financial office“, heute „neue Steuerkanzlei“) aus dem Hause Lexware eingesetzt.

Ebenfalls seit dieser Zeit ist er in den Kunden-Foren von Lexware beratend tätig. Als „Erfinder“ der Sonderhomepage (heute LexWIKI.de) und Mitinitiator der LexUSER-Treffen hat er sich bei den Lexware Anwendern einen Namen gemacht.

Nebenbei – nein eigentlich ist es ein zweiter Hauptberuf – ist er Vorstands-Vorsitzender der CEFOMEC Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die sich in Kamerun unter anderem um den Bau eines Krankenhauses engagiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmerische Sozialverantwortung

Logo CEFOMEC Wenn alle gesellschaftlichen Gruppen ihrer Verantwortung gerecht werden, dann lassen sich die globalen Herausforderungen gemeinsam meistern – zum gegenseitigen Vorteil ökonomischer, sozialer und ökologischer Ziele. Die BUNDEO® Limited unterstützt mit regelmäßigen Spenden den gemeinnützigen Verein CEFOMEC® e.V. beim Bau eines Krankenhauses in Lomié, im Süd-Osten von Kamerun, und unterstützt dort Kinder und Jugendliche. Bitte helfen auch Sie mit und spenden Sie für dieses Projekt. Vielen Dank.

Wir beraten und schulen Sie kompetent von A bis Z zur Software von Lexware: Wir führen Lexware Schulungen, Seminare, Kurse und Beratungen durch. Zum Beispiel: Lexware Schulungen in Baden-Württemberg: Lexware Schulungen in Bayern: Lexware Schulungen in Berlin und Brandenburg: Lexware Schulungen in Hessen: Lexware Schulungen in Mecklenburg-Vorpommern: Lexware Schulungen in Niedersachsen und Bremen: Lexware Schulungen in Nordrhein-Westfalen: Lexware Schulungen in Rheinland-Pfalz: Lexware Schulungen im Saarland: Lexware Schulungen in Sachsen: Lexware Schulungen in Sachsen-Anhalt: Lexware Schulungen in Schleswig-Holstein und Hamburg: Lexware Schulungen in Thüringen:

Außerdem können Sie uns mit Formular Änderungen und Formular Anpassungen zu vorgenannter Lexware Software beauftragen.

Außerdem sind wir im Bereich Finanzbuchführung und Lohnbuchführung für Sie tätig:

Unsere Leistungen sind mit folgenden vergleichbar: